Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Sommergoldhähnchen (Regulus ignicapilla)

Gefährdung / Schutz

Das Sommergoldhähnchen ist als häufige Brutvogelart generell nicht gefährdet (Sudmann et al. 2008), und spezielle Artenschutzmaßnahmen im Bruthabitat sind nicht notwendig. Auf dem Zug erweisen sich Sommergoldhähnchen jedoch als sehr anfällig für große Lichtkörper (z. B. Werbelichter, Leuchtfassaden), so dass es hier zu regelmäßigen Anflügen und nicht zu vernachlässigenden Todesraten kommt (Brombach & Grieser 1977, Haupt 2009). Abhilfen kann hier durch ein zeitweises Abschalten während der Zugzeit (Brombach 2000) oder spezielle Lichtkonzepte für Gebäude erreicht werden (Haupt 2009).

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten