Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Rotkehlchen (Erithacus rubecula)

Lebensraum

Als Waldvogel zeigt das Rotkehlchen keine eindeutige Präferenz gegenüber bestimmten Baumarten oder Waldgesellschaften. Einerseits kann die Art in naturnahen, strukturreichen Laubund Laubmischwäldern hohe Dichten erreichen, andererseits ist auch in nicht bodenständigen altersgleichen Nadelholzforsten im geringen bis mittleren Baumholzalter mit hohen Siedlungsdichten zu rechnen. Hier gehört das Rotkehlchen dann regelmäßig zu den dominanten Brutvogelarten. In einer ÖFS-Fläche mit Kiefernwäldern und mannshohen und nahezu undurchdringlichen Brombeerdickichten erreicht es den zweithöchsten bekannten Wert auf großen Untersuchungsflächen. Hier ist die Art auch die absolut häufigste Brutvogelart.

Feld-, Siedlungsund Verkehrsgehölze werden ebenfalls regelmäßig besiedelt. Auch Parks, Friedhöfe und größere Gärten gehören zu den präferierten Bruthabitaten. Schmale Hecken und Baumreihen werden dagegen nicht angenommen. Siedlungsbereiche müssen zur Ansiedlung ein größeres Maß an (älteren) Gehölzen aufweisen, wie es bei Villenvierteln oder älteren Gartenstädten durchweg gegeben ist. Gehölzarme Innenstädte oder auch Einzelhöfe bleiben eher unbesiedelt. Schon Mildenberger (1984) stellte fest, dass der Winterbestand in den Dörfern und Städten den Brutbestand deutlich übersteigt. Hier können Gesangsaktivitäten Ende April/Anfang Mai ein Brutvorkommen von Wintergästen vortäuschen.

Die in NRW festgestellten Maxima von knapp über 70 Rev./km² verteilen sich auf naturnahe, ältere (Eichen-)Buchenwälder mit 21,9 ha großer Naturwaldzelle „Geldenberg“ (Kreis Kleve), mittelalte Kiefernforste mit dichten Brombeerdickichten (Kreis Recklinghausen) sowie eine alte laubholzreiche Gartenstadt in Köln (ÖFS, Kahl-Dunkel 1994).

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten