Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Buchfink (Fringilla coelebs)

Verbreitung 1200000 - 1400000 Reviere

Bild Buchfink

Foto: Michael Schmitz

Verbreitungskarte Buchfink

Brutverbreitung 2005-2009

Veränderungskarte Buchfink

Siedungsdichte

Der Buchfink kommt überall in recht hoher Dichte vor und fehlt lediglich in baumfreien Tagebauarealen und Agrarflächen. Die höchsten Dichten erreicht die Art in geschlossenen Wäldern, die auf der Dichtekarte deutlich zu erkennen sind. Das Zentrum mit großflächig höchster Dichte liegt im großen und geschlossenen Arnsberger Wald. Weitere Schwerpunkte befinden sich in den Mittelgebirgsregionen des Sauerlandes, des Bergischen Landes, der Eifel, des Teutoburger Waldes und in den Wäldern zwischen Coesfeld und Recklinghausen. Etwas weniger dicht besiedelt sind der Untere Niederrhein, das Münsterland und die großen Ballungsräume wie das Ruhrgebiet und der Köln-Bonner Raum.

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten