Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Elster (Pica pica)

Verbreitung 56000-85000 Reviere

Bild Elster

Foto: Heinrich König

Verbreitungskarte Elster

Brutverbreitung 2005-2009

Veränderungskarte Elster

Siedungsdichte

Das Verbreitungsbild der Elster ist ein getreuliches Abbild der Verdichtungsräume menschlicher Besiedlung. Die urbanen Ballungsgebiete an Rhein und Ruhr sowie in vielen anderen Großstädten und Städten weisen durchweg Elsterndichten von 7-12 BP/km2 auf (z. B. Hyla 1991, Pennekamp & Bellebaum 2003) und können im Extremfall bei über 40 BP/km2 liegen (Würfels 1998). Die ländlich geprägte Kulturlandschaft außerhalb der Ballungszonen ist zwar immer noch geschlossen, aber wesentlich dünner besiedelt. Die Elster meidet die großen Wälder des Landes und andere waldreiche Gebiete ohne menschliche Besiedlung. So geht auch in den höheren Lagen von Rothaargebirge und Eifel die Siedlungsdichte merklich zurück.

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten