Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Feldschwirl (Locustella naevia)

Verbreitung 1600-2500 Reviere

Bild Feldschwirl

Foto: Mathias Schäf

Verbreitungskarte Feldschwirl

Brutverbreitung 2005-2009

Der Feldschwirl ist recht heterogen verbreitet. Ein geschlossenes Verbreitungsgebiet mit teilweise hohen Siedlungsdichten reicht von der Hellwegbörde über das Weserbergland bis in die Weseraue im Kreis Minden-Lübbecke. Weitere größere Vorkommen gibt es im Sieger-Wittgensteiner Land, in der Wahner Heide bis in die Voreifel sowie am Unteren Niederrhein. Daneben existieren noch zahlreiche zerstreute oder isolierte Vorkommen sowohl im Tiefland wie auch in der Mittelgebirgsregion. Deutliche Verbreitungslücken gibt es vor allem im Münsterland — mit Ausnahme der Emsniederung — aber auch im Bergischen Land, im Sauerland und in Teilen des Niederrheinischen Tieflandes.

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten