Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Goldammer (Emberiza citrinella)

Verbreitung 145000-195000 Reviere

Bild Goldammer

Foto: Mathias Schäf

Verbreitungskarte Goldammer

brutverbreitung 2005-2009

Veränderungskarte Goldammer

Siedlungsdichte

Die Goldammer ist nahezu flächendeckend verbreitet und fehlt nur in Innenstädten und größeren Bereichen im Ruhrgebiet. Auch geschlossene Wälder werden gemieden, was auf größerem Maßstab jedoch nicht mehr deutlich wird. Lokal kann die Goldammer auch in geeignet erscheinenden Lebensräumen fehlen, wie die kleinen Lücken am Unteren Niederrhein zeigen, die teilweise schon seit Jahrzehnten unbesetzt sind.

Es zeigt sich ein deutlicher Ost-West-Gradient bei der Siedlungsdichte, die in Ostwestfalen am höchsten ist. Dieser Verbreitungsschwerpunkt setzt sich zwar in die angrenzenden Regionen der Nachbarländer Niedersachsen und Hessen fort (Heckenroth & Laske 1997, HGON 2010), bricht dann aber weiter im Osten wieder ab (ADEBAR, in Vorb.).

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten