Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Grauschnäpper (Muscicapa striata)

Verbreitung 30000-41000 Reviere

Bild Grauschnäpper

Foto: Hans Glader

Verbreitungskarte Grauschnäpper

Brutverbreitung 2005-2009

Veränderungskarte Grauschnäpper

Siedlungsdichte

Grauschnäpper sind in NRW weit verbreitet. Der modellierten Verbreitung nach gibt es einen deutlichen Dichtegradienten von den dünner besiedelten Mittelgebirgen ins Tiefland, wobei im Nordwesten die höchsten Dichten erreicht werden. Der geringe Bestand in der Eifel entsprecht jedoch wahrscheinlich nicht der Realität, da hier noch in den 1990er Jahren hohe Dichten erfasst wurden (Wink et al. 2005). Dagegen stimmen die hohen Siedlungsdichten im Bergischen Land mit den älteren Befunden überein. Für Westfalen decken sich die Dichteangaben mit den Ergebnissen in NWO (2002) weitgehend, wenn sich auch der damalige Verbreitungsschwerpunkt im zentralen Münsterland befand.

Insgesamt stimmt das Verbreitungsbild mit dem Vorkommen einer abwechslungsreichen, mosaikartigen, halboffenen Kulturlandschaft recht gut überein.

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten