Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Mittelspecht (Dendrocopos medius)

Verbreitung 1600-2600 Reviere

Bild Mittelspecht

Foto: Daniel Montanus

Verbreitungskarte Mittelspecht

Brutverbreitung 2005-2009

NRW ist unregelmäßig und lückig besiedelt, da der Mittelspecht hier seine nordwestliche Verbreitungsgrenze erreicht. Verbreitungsschwerpunkte sind an erster Stelle das Kernmünsterland, daneben das Nordsauerland und Weserbergland, die Nordeifel bis zum Kottenforst und den Bürgewäldern, die rechtsrheinische Heideterrasse mit Wahner Heide und Königsforst und abgeschwächt das südliche Siegerland. Diese Schwerpunkte stellten auch schon in den früheren Atlanten (NWO 2002, Wink et al. 2005) die Verbreitungsschwerpunkte dar, nur treten sie markanter aus der überwiegend nicht vom Mittelspecht besiedelten Fläche hervor. Die erhebliche Bestandszunahme dieser Art hat zu einer Arealausweitung geführt (Jöbges & König 2001), so dass nun geeignete Waldgebiete bis hin zur nördlichen Landesgrenze besiedelt sind.

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten