Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Regenbrachvogel (Numenius phaeopus)

Verbreitung 0-1 Brutpaare

Bild Regenbrachvogel

Foto: Otto F. Stelzer, STELZERfoto-Bielefeld

Verbreitungskarte Regenbrachvogel

Brutverbreitung 2005-2009

Der Regenbrachvogel ist ein Bewohner der nördlichen Zonen des eurasischen Kontinents und Nordamerikas. Größere Brutpopulationen kommen im europäischen Raum auf Island sowie in Nordeuropa und im Baltikum vor (Hagemeijer & Blair 1997). Die Art bewohnt in der Tundrazone Grasländer und Heideflächen unterschiedlicher Feuchtigkeitsstufen. Im Taigagürtel werden Hochmoore und offene Lebensräume oberhalb der Baumgrenze besiedelt. Die Überwinterungsgebiete erstrecken sich von den Küsten Afrikas bis nach Australien (Bauer et al. 2005). Auf dem Zug werden in Europa hauptsächlich die Küstenregionen aufgesucht, aber auch im Binnenland können regelmäßig einzelne Individuen oder kleinere Trupps beobachtet werden. Im Jahr 2005 siedelte sich ein aus einer Volierenhaltung entkommenes Paar im Kreis Gütersloh an.

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten