Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Schleiereule (Tyto alba)

Verbreitung 3400-5500 Reviere

Bild Schleiereule

Foto: Hans Glader

Verbreitungskarte Schleiereule

Brutverbreitung 2005-2009

Die Schleiereule besiedelt fast flächendeckend das Tiefland und kommt regelmäßig, jedoch in geringer Dichte, in den Randbereichen der Mittelgebirgslagen vor. Der Siedlungsschwerpunkt dieser wunderschön gefärbten Eule reicht vom Ostmünsterland über das nördliche Weserbergland bis ins Westfälische Tiefland. Lokal höhere Brutbestände gibt es am Unteren Niederrhein und im Münsterland.

In NRW kommen zwei Unterarten vor: die in Süd- und Westeuropa lebende Nominatform Tyto alba alba mit weißem Bauch und die in

Mittel- und Osteuropa beheimatete Unterart T. a. guttata mit braunem Bauch.

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten