Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Wiesenpieper (Anthus pratensis)

Verbreitung 2200-3500 Reviere

Bild Wiesenpieper

Foto: Hans Glader

Verbreitungskarte Wiesenpieper

Brutverbreitung 2005-2009

Wiesenpieper sind nur noch sehr lückenhaft verbreitet. Die Art fehlt weitgehend im zentralen Münsterland, in weiten Teilen des Niederrheinischen Tieflandes, im Bergischen und Westsauerland sowie im westlichen Weserbergland. Das bedeutendste Vorkommen besteht entlang des Rheins am Unteren Niederrhein. Weitere größere Populationen befinden sich im Bereich der Wahner Heide (Hauth & Skibbe 2010), in der südwestlichen Kölner Bucht, in Teilen der Eifel und des Sauerund Siegerlandes, im Bereich Minden-Lübbecke, in der Hellwegbörde und in der Senne.

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten