Die Brutvögel

Nordrhein-Westfalens

logo NWO NWO
Nordrhein-
Westfälische
Ornithologengesellschaft
logo LANUV
-->
A+
A
A-

Wintergoldhähnchen (Regulus regulus)

Verbreitung 150000-240000 Reviere

Bild Wintergoldhähnchen

Foto: Hans Glader

Verbreitungskarte Wintergoldhähnchen

Brutverbreitung 2005-2009

Veränderungskarte Wintergoldhähnchen

Siedlungsdichte

Das eng an Nadelwälder gebundene Wintergoldhähnchen tritt überall dort auf, wo Koniferen vorhanden sind. Schwerpunkte finden sich in den großen Wäldern mit hohem Nadelholzanteil sowohl im Tief- wie auch im Bergland. Die Landschaftsräume, mit der geschlossensten und dichtesten Verbreitung sind Eifel, Süderbergland und Eggegebirge mit Teutoburger Wald.

Es werden aber auch Friedhöfe, Parkanlagen und große Gärten mit Koniferengruppen besiedelt, so dass die Art auch im Siedlungsbereich auftritt, was in der modellierten Karte nicht überall deutlich wird.

Inhalt

Artenverzeichnis

Bitte geben Sie hier Buchstaben ein, um die Artenliste einzublenden.

Der Brutvogelatlas wurde unterstützt von

Artpate werden

Unterstützen Sie die Arbeit der NWO durch die Übernahme einer Patenschaft

Artpaten